Thor

Nachdem der letzte Blogbeitrag sich der fünften und sechsten Woche gewidmet hat, geht es nun um die letzten beiden Wochen bis hin zur Abgabe! Ich würde schonmal zusammenfassend sagen: Sie fühlen sich wohl!

Mit Beginn der siebten Woche wurde nun das Welpenfutter mit immer weniger Wasser eingeweicht. Die Welpen müssen schliesslich darauf vorbereitet sein, falls im neuen Zuhause das Futter pur gefüttert wird. Nahezu alle sechs Welpen mögen es eh lieber schon Futter zu knacken als "Brei" zu schlabbern. Bis zur Abgabe sind die Kleinen dann an reines Trockenfutter gewöhnt, so dass dieses problemlos uneingeweicht gefüttert werden kann.

Da das Wetter auch immer mehr Sonnenstunden zu bieten hatte, wurden die meisten "Wachstunden" draußen verbracht. Der Welpenauslauf war das neue Wohnzimmer und Schaukel, Wackelbrett und Wippe wurden bis zu Erschöpfung bespielt. Da es aber immernoch kalt war, ging es natürlich zum Ausruhen und Schlafen in das warme Welpenzimmer. Nicht das es auch das ein oder andere Sonnenbad gab, aber nur wenn es die Temperaturen wirklich hergaben.

Auch die erste Autofahahrt stand nun an. Zu Beginn wurde noch eifrig im Rudel gequakt, aber das gab sehr schnell nach. Keinem wurde übel und keiner hatte Angst, also hat sich das Training auf Schaukel und Co. wirklich gelohnt. Da Molli nicht die beste Autofahrerin ist, ist "Mutti" bei der Autofahrt zuhause geblieben.

Pause

Der Grund für die Autofahrt war, dass Avenger Black Widow wahrscheinlich beim Spielen eine Kralle abbekommen hat und eine leichte Verletzung der Hornhaut davongetragen hat. Sie bekommt nun für die nächsten vier bis sechs Wochen Tropfen und Salbe. Bei der Wurfabnahme, war der kleine Kratzer schon nur noch minimal sichtbar und selbst die damit verbundene Trübung hat sich schon gut zurück entwickelt. So etwas passiert leider und ist nicht zu verhindern, deshalb sind wir um so dankbarer eine gute und immer erreichbare Tierarztpraxis zu haben.

Nun stand zum Ende der Zeit bei uns noch der Besuch des Tierarztes für dass Impfen und Chippen an und die Wurfabnahme durch unsere Zuchtwartin des BCD e.V.. Beides lief recht unspektakulär ab. Impfen und Chippen, so wie der Gesundheitscheckup war mehr als zufriedenstellend. Die Wurfabnahme brachte auch kaum Neues ans Licht. Lediglich bei Avenger Wanda wurde ein ganz leichter Caninus Engstand (mit den Worten, verwächst sich eh) und der leicht erhabene Bauchnabel als Fettnabel deklariert. Alles völlig unbedenklich für die kleine Maus. Der Fettnabel resultiert nicht aus einem Nabelbruch, er entstand durch eine ganz kleine Einkapselung beim Eintrocknen der Nabelschnur, wie es auch der Tierarzt bestätigte. Aber ob nun der Fettnabel im Wurfabnehmebericht steht, oder nicht, macht für uns keinen Unterschied und wir wollen immer unabhängig und transparent bewertet werden, also lassen wir es auch so durch die Zuchtwartin eintragen. Es ist schliesslich der Bericht über unseren Wurf aus ihrer Sicht.

Abschied

Es war eine unbeschreiblich schöne Zeit und der A-Wurf hat es uns als ersten eigenen Wurf auch ziemlich leicht gemacht. Bis auf eine Verletzung blieb es bei normalen Situationen. Reaktionen auf Wurmkuren und ähnliches gehören halt einfach dazu, auch wenn man selbst darauf verzichten möchte. Die gemachten Erfahrungen beruhigen für die Zukunft, auch wenn einem trotzdem bewusst ist, dass man alles noch so gut vorbereiten und planen kann, es sind und bleiben Lebewesen, die immer für eine Überraschung gut sind.

Trotzdem gab es auch die Lehre für uns, dass egal wie klein ein möglicher Mangel (ich weiß ein sehr unschönes Wort bei Lebewesen) auch ist und wie sehr man den neuen Familien doch einen Gefallen machen will, ein Welpe zieht erst aus, wenn er komplett gesund, bzw. zu Ende behandelt ist, sofern es behandelbar ist.

Wir freuen uns schon jetzt auf 2023 und unseren B-Wurf!

 

 

Bremen07

Latest Blog Posts

  • Club Sieger Schau 2022 Janna | 2022-07-24 14:30

    Zum Züchter-Dasein gehört es auch dazu, mit den Hunden Ausstellungen zu besuchen. Immerhin müssen...

  • Friedo, alias Ayan Janna | 2022-05-08 14:30

    Eigentlich wollte ich einen Beitrag schreiben, in dem es darum geht, warum wir aus unserem A-Wurf...

  • The Avengers - the Welpenzimmer is not enough Dirk | 2022-05-07 12:30

    Nachdem der letzte Blogbeitrag sich der fünften und sechsten Woche gewidmet hat, geht es nun um...

 

Unsere Hunde

Molli

Unsere Hunde

Ihr sucht die Informationen zu unseren Hunden? Kein Problem, die findet ihr auf der Seite "Unsere Hunde", klickt einfach auf weiterlesen.

Weiterlesen

Wurfplanung

Molli

Wurfplanung

Sobald wir den oder die nächsten Würfe geplant haben, findet ihr alle Informationen dazu unter dem Menüpunkt "Wurfplanung".

Weiterlesen

Blog & News

Molli

Blog & News

Ohren auf und durchgelesen!
Unter Blog & News findet ihr die neuesten Beiträge und Infos unserer Meute.

Weiterlesen

everydays pleasure

Dein Beagle Züchter • Kontaktiere uns jetzt

Beagle - Zucht mit ♥ und Verstand

Kontaktiere uns

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.